Phänotyp

Erscheinungsbild; ist die Summe aller äußeren Merkmale eines Individuums. Im Phänotyp spiegeln sich auch erworbene Eigenschaften wider; z. B. Kleinwuchs bei widrigen Umweltbedingungen. Solche erworbenen Eigenschaften werden nicht weitervererbt; vgl. Genotyp.

Pseudomonas aeruginosa

Gramnegatives Stäbchenbakterium; das in der Natur weit verbreitet ist und für gesunde Menschen keine Infektionsgefahr birgt; jedoch bei Patienten mit Mukoviszidose zu schwerwiegenden und chronischen Infektionen der Lunge führt.