WAS KOMMT NACH DER SCHULE – TIPPS FÜR DEINEN START INS BERUFSLEBEN MIT CF
Befindet sich dein Schulabschluss schon in greifbarer Nähe? – Dann hast du dich sicher auch schon gefragt, welche Ausbildung du gerne machen würdest oder welches Studium für dich infrage kommt.

Um den richtigen Berufsweg einzuschlagen, solltest du dir schon jetzt Gedanken machen, welche Tätig­keiten du dir gut vorstellen könntest und was deine In­te­res­sen sind. Frage dich, welche Themen deine Lei­den­schaft ent­fachen.

Start ins BerufslebenBei stabilem Ge­sund­­heits­­zu­­stand kannst du eine Viel­­zahl an Be­rufs­­­ab­­schlüs­­sen ab­­sol­­vie­­ren. Dabei können dich auch Be­­ra­­ter*in­­nen bei den Fach­diens­­ten für kör­­per­­lich Be­­ein­­träch­­tig­­te in den Ar­­beits­­agen­­tu­ren unter­­stüt­zen. Diese bieten dir Infos zu spe­­zi­­el­­len Aus­­bil­­dungs­­mög­­lich­­kei­­ten und Be­rufs­­bil­­dungs­­wer­­ken (BBW). In BBWs kannst du z. B. deinen Schul­­ab­­schluss nach­­holen oder eine Berufs­­aus­­bil­­dung ab­­sol­­vie­­ren. Tipps für ein Stu­dium findest du auf den In­­ter­­net­­sei­­ten der Stu­­den­­ten­­wer­ke (www.studentenwerke.de/behinderung).

Schätze realistisch ein, ob du dem Stress­level deines Wunsch­be­rufes psychisch und physisch gewachsen bist. Wenn dein Traum­beruf auf­grund der damit ver­bun­den­en kör­per­lichen Be­las­tun­gen nicht zu dir passen sollte, lasse den Kopf nicht hängen. Für die meisten Berufs­fel­der gibt es mehrere Tä­tig­keits­be­reiche, sodass die Chancen gut stehen, dass du einen span­nen­den Beruf in dem von dir ge­lieb­ten The­men­be­reich findest, der eine ge­rin­gere kör­per­liche An­stren­gung mit sich bringt.

Durch Ge­sprä­che mit Per­sonen, die in deinem Wunsch­beruf arbeiten, erfährst du spannende Details aus erster Hand. Dies kann für dich be­son­ders wichtig sein, da du so u. a. erfährst, wie fle­xi­bel sich die Ar­beits­zei­ten gestalten lassen. Das ist wichtig, damit du Ruhe findest, wenn du mal eine Pause brauchst oder deinen The­ra­pi­en nach­gehen musst.

Trotz der Ein­schrän­kun­gen, die eine Er­kran­kung mit CF mit sich bringt, ist die Berufs­welt so viel­fäl­tig, dass du sicher eine Tä­tig­keit findest, die dich erfüllt.

Weitere Artikel